Privatdozent Dr. med. habil. Peter Ulrich

Facharzt für Neurochirurgie
Spezielle Neurochirurgische Intensivmedizin

Ausbildung

  • Studium generale, Goethe-Universität, Frankfurt/M., 1968-69
  • Studium Humanmedizin, Goethe-Universität, Frankfurt/M., 1970-71
  • Studium Anthropologie, UNAM, Mexico-City, 1971-72,
  • Bachelor Cultural Anthropology, UNAM, Mexico-City, 1972
  • Studium Humanmedizin, Goethe-Universität, Frankfurt/M., 1972-74, Abschluss Staatsexamen, Note 1,0
  • Promotion „magna cum laude“ 1975, Institut für Therapeutische Biochemie, Goethe-Universität, Frankfurt/M.
  • Medizinalassistent 1974-75, Approbation 1975
  • Weiterbildung Neurologie, Nordwest-Krankenhaus, Frankfurt/M. 1975-78
  • Weiterbildung Neurochirurgie, Universitätsmedizin, Mainz, 1978-79 und 1981-86
  • Weiterbildung Psychiatrie, Universitätsmedizin, Mainz, 1980 (12 Mo.)
  • Anerkennung Facharzt Neurochirurgie 1986
  • Anerkennung Spezielle Neurochirurgische Intensivmedizin 1989
  • Fachkunde Strahlenschutz, 1984
  • Prüfarzt Klinische Studien, 2001
  • Zertifizierung als Gutachter / Neurochirurgie der Deutschen Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung 2002
  • Auslandshospitationen
    o 1984 Sendai-University, Prof. Suzuki, Japan
    o 1985 Henry-Ford-Hospital, Prof. Ausman, Detroit, USA
    o 1986 Universitätsspital, Prof. Yasargil, Zürich, Schweiz
    o 1987 Inselspital, Prof. Reulen, Bern, Schweiz
    o 1988 und 1992 Barrow Neurological Institute, Prof. Spetzler, Phoenix, USA
  • Habilitation Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 1999

Eigenverantwortliche, ärztliche Tätigkeiten

  • Oberarzt Neurochirurgische Klinik, Universitätsmedizin, Mainz (Direktor Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt Schürmann), 1987-1988
  • Oberarzt Neurochirurgische Klinik, Universitätsmedizin, Mainz (Direktor Prof. Dr. Axel Perneczky), 1988-1994
  • Forschungstätigkeit im Institut für Neurochirurgische Pathophysiologie, Universitätsmedizin, Mainz (Direktor Prof. Dr. Oliver Kempski), 1991-94
  • Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Offenbach, 1994-2017
  • Gründer und Direktor der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Darmstadt, 2010-2015
  • Sektionsleiter Neurochirurgie am Krankenhaus Nordwest, Frankfurt/M., 2017-2023
  • Konsiliararzt elektive Hirnchirurgie an der BG-Unfallklinik, Frankfurt/M., 2019-2023

Publikationen

  • > 120 wissenschaftliche Publikationen in nationalen und internationalen Journalen, mehrere Buchbeiträge
  • > 400 Vorträge
  • Organisation und wissenschaftliche Leitung von >50 nationalen und internationalen Symposien

Lehrtätigkeit

  • Universitätsmedizin Mainz, 1988-2017
  • Universitätsmedizin Frankfurt, 1995-2017
  • Klinikum Offenbach bzw. Sana Klinikum Offenbach in den Curricula für Pflegekräfte, 1994-2017
  • Varisano Klinikum Höchst in den Curricula für OTAs und ATAs, 2020-heute

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung (DGNB)
  • American Association of Neurological Surgeons (AANS)
  • Weiterbildungsausschuss der LÄKH als Prüfungsvorsitzender und Prüfer
  • Union International Club Frankfurt/M.

Profil

  • Neurochirurg
  • Mikrochirurgie
  • Minimalinvasive Verfahren
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Beratung Hirnchirurgie (Zweitmeinung)
  • Wissenschaftliche Gutachten für Gerichte, Versicherungen und Privatpersonen
  • Chirurgie peripherer Nerven

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Hirndurchblutung und Hirnstoffwechsel
  • Zerebrale Revaskularisation
  • Subarachnoidalblutung und Vasospasmus

Weitere Therapien und Behandlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Wir sind Mitglied